Bachelorarbeit medien und kommunikation


30.12.2020 03:04
Bachelorarbeit Medien Kommunikation acadoo
der Zeitschriften Instyle und Textilwirtschaft.   Krisengewinner Gold?

Fallstudie zur Nutzung der Videoplattform "Youtube".  Corporate Publishing im Web.0: Relevanz und Erfolgsfaktoren von Social Media Newsromms in der externen Unternehmenskommunikation. Abstract als PDF  Qualittskriterien im Fuballjournalismus - eine qualitative Untersuchung publizistischer Akteure. .   PR-Kampagnen als Mittel der politischen Kommunikation. Die Digitalisierung der Kommunikation von Bundestagsabgeordneten unter den Bedingungen der Corona-Krise.   Welches Deutschlandbild vermitteln sterreichische Tageszeitungen im Vergleich zu schweizerischen Tageszeitungen? Neue Perspektiven und Erklrungsanstze im Rahmen der Organisationskommunikation.   Die ffentlichkeitsarbeit einer Universitt: Theoretischer Bezugsrahmen und Analyse des Ist-Zustandes der Universitt Augsburg anhand einer Befragung der potentiellen Studierenden.

 Personalisierung in der politischen Wahlwerbung: Eine Inhaltsanalyse der Fernsehwahlwerbespots zur Bundestagswahl 2005.  Verstndlichkeit von Unternehmenskommunikation - eine empirische Untersuchung anhand von Pressemitteilungen der Unternehmen Audi, BMW und Daimler. Eine Untersuchung zu fnf verschiedenen Testimonial-Arten.  Politikvermittlung durch digitales Storytelling.   Information in Text und Bild: Eine Untersuchung der Bedeutung von Infografiken am Beispiel des Focus.   Images des deutschen und des amerikanischen Mediensystems. Storytelling in der Marken-PR. Universitt Stuttgart, 2020 (E).   Public Affairs Management - Entwicklung eines strategischen Rahmenkonzepts fr Bosch Gasoline Systems. Wirkungen unterhaltender Medienangebote (Late shows etc.) in Wahlkmpfen.

Abstract als PDF Brgerbeteiligung: Offline oder Online? Maier, Michaela: Konvergenz ffentlich-rechtlicher und privater Fernsehprogramme in Deutschland? Eine empirische Analyse der Zuschauerbedrfnisse am Beispiel von "Taff". Zwischen Seelenmassage und kalter Kalkulation.  Non-Governmental Communication - Eine Studie zur Public Relations von NGOs und deren Verhltnis zum Journalismus. Eine empirische Analyse situativer Vernderungskommunikation mit externen Bezugsgruppen.

Die Digitale Spaltung aus kommunikationspolitischer Sicht.   Affektives Commitment von Mitarbeitern als strategischer Erfolgsfaktor. Eine empirische Analyse zu Nutzungsmotiven und Zahlungsbereitschaft von Paid Content. Eine Inhaltsanalyse der Online-Community der zeit.   Qualitt im Journalismus am Beispiel der Berichterstattung ber den Amoklauf von Winnenden. Kundenbindungsmanahmen im Internet bei baden-wrttembergischen Verkehrsverbnden. Wirtschaftsinteressenverbnde in der Mediengesellschaft.  Parteien, Themen und junge Whler: Eine empirische Untersuchung der Zielgruppenansprache an junge Whler zur Bundestagswahl. .

  Web-Usability-Evaluation am Beispiel der Webseite von Junkers. (Die Arbeit wurde 2012 unter dem gleichen Titel als Monographie beim Halem-Verlag verffentlicht.).   Die Frderung von Rock- und Popmusik als jugend- und gesellschaftspolitische Manahme.  Social Media als Quelle fr Journalisten in der Kriegsberichterstattung. Universitt Hohenheim, 2012 (E)  Piratenpartei - Partei mit Muster oder immer neue berraschungen? Eine Analyse der Sprechertexten von Tagesschau.

  Merkel fr Deutschland?   Das Volontariat im Journalismus.  Gut vernetzt?   CEOs im Fokus. Soziale Medien) Das Nachrichtenangebot von etablierten Medienanbietern in Online-Informationsumgebungen (insb.  Research on the Quality of Print Journalism: an Analysis of Political Survey Results during the 2004 Electoral Campaigns in the Philippines.

Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Nachrichtenmagazine Spiegel und Focus.  Systemuntersttze Planung und Umsetzung Integrierter Kommunikation: System-Anforderungen zur berwindung von Barrieren und Analyse derzeit eingesetzter System-Gattungen. Eine empirische Analyse der journalistischen Darstellungsformen Interview und Kommentar.  Organisationskommunikation an der Schnittstelle zu Psychologie und Soziologie.  Die Visuelle Berichterstattung zur Thematik des Syrien-Konfliktes. Eine qualitative Untersuchung des Vorwurfs der "Lgenpresse" gegenber deutschen Medien. Eine Fallanalyse am Beispiel der Daimler. "Gefllt mir!" Wie Social Media als Instrument der Unternehmenskommunikation an Kundenbedrfnissen ausgerichtet werden kann - eine empirische Untersuchung am Beispiel der Weber-Stephen Deutschland GmbH.

Neue materialien