Bachelorarbeit mathematik


04.01.2021 00:04
Die Arbeit untersucht in einer empirischen Studie Fhigkeiten zum Wahrscheinlichkeitsvergleich von Schlern in der. Whrend der gesamten Ausfhrungen ist der Fokus auf die Rolle verschiedener Kontexte beim Problemlsen gerichtet. Implementation des Themas "Baumdiagramme" im komma-Projekt." Lehramt an Realschulen Gutachterin: Kristina Reiss Betreuung: Anke Lindmeier Auf Basis der KMK-Bildungsstandards fr den Mittleren Schulabschluss wird in dieser Arbeit die Leitidee Daten und Zufall und ihrer Realisierung im aktuellen Lehrplan und im Lehrplanentwurf fr bayerische Realschulen analysiert. Da der bergang Schule- Hochschule im speziellen in Bezug auf Mathematik Fokus der Arbeit ist, werden diese beiden Institutionen je auf die Bedingungen des Mathematiklernens und die geforderten Kompetenzen in mathematikreichen Studiengngen hin untersucht. Es wird zur geschtzten Wichtigkeit der Felder beim Baumdiagramm und deren Zusammenhang mit den Blickbewegungen Stellung genommen. Der Autorin kam dabei die Aufgabe zu, auf der Basis theoretischer Anstze zum mathematischen Argumentieren relevante Variablen zu identifizieren, ein Kategoriensystem zur Kodierung der Qualitt mathematischer Argumentationen zu entwickeln und dieses anhand einer Anzahl von Unterrichtsvideos zu erproben. Klasse Gymnasium" Gutachter: Stefan Ufer Lehramt an Gymnasien Betreuer: Stefan Ufer Die Basis der Zulassungsarbeit bildet die Hauptforschungsfrage, ob es nach Wahrnehmung der Schler einen Unterschied in den Unterrichtsstrukturen der betreffenden Jahrgangsstufen gibt.

Zusammenfassend muss ein groer Forschungsbedarf festgehalten werden, da fr die gymnasiale Oberstufe und ber kausale Zusammenhnge kaum empirische Untersuchungen gefunden wurden. Es werden Kriterien fr den Computereinsatz entwickelt und diskutiert. Im Rahmen einer Eye-Tracking-Studie wurden die Blickbewegungen von Studentinnen und Studenten beim Lesen von drei Beweisen aufgezeichnet. Beim Definieren von Begriffen schrieben fast die Hlfte der Studierenden keine Voraussetzungen auf und es wurden vor allem nicht allgemeingltige Eigenschaften und Reprsentanten beschrieben. Dabei wurden Informationen auf inhaltlicher und strategischer Ebene sowie der Lernebene unterschieden. Die Angaben zur sozialen Eingebundenheit fielen eher negativ aus. Der entwickelte Test erwies sich im Feldversuch als Rasch-skalierbar. Die Arbeit schafft eine Grundlage und legt den Themenbereich fr eine nachfolgende Erhebung fest und arbeitet den Bereich Stochastik hierfr auf. Klasse in Vierfeldertafeln" Bachelorarbeit Gutachter: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Matthias Bernhard In dieser Bachelorarbeit wird berprft, ob man bei Grundschlern in der. Der Test wurde von 69 Studierenden bearbeitet und anschlieend von der Autorin ausgewertet.

Die Masterarbeit untersucht typische Fehlermuster beim Erwerb des Bruchzahlbegriffs und Vergleicht die Fehleranflligkeit von tendenziell leistungsstrkeren und leistungsschwcheren Schlerinnen und Schlern. "Beweisen und Argumentieren in der Sekundarstufe und Studieneingangsphase" Bachelorarbeit Lehramt an Gymnasien Gutachter: Kristina Reiss Betreuer: Jana Beitlich Im Rahmen einer Literaturarbeit werden das Beweisen sowie die mathematische Argumentationskompetenz als Lerngegenstand fr Schlerinnen, Schler und Studierende nher beleuchtet. Daraus ergaben sich 4 Forschungsfragen fr eine kleine Untersuchung zur simultanen Erfassung von Punktemengen in der Grundschule. Bachelorarbeit im Unternehmen schreiben Fachbereich Mathematik. Klasse der Hauptschule zu erstellen und in der Praxis zu erproben.

Die Studie wurde mit 20 Studierenden des Lehramts Mathematik durchgefhrt. 2008 "Komplexitt von Beweisaufgaben: Re-Analyse von Schlerlsungen aus einer empirischen Studie" Gutachterin: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Stefan Ufer Die Zulassungsarbeit wurde im Rahmen eines laufenden Forschungsprojekts am Lehrstuhl fr Mathematikdidaktik erstellt. Aus diesen Grnden wird in der vorliegenden Arbeit geprft, welche Schwierigkeiten beim Begriffslernen in der Linearen Algebra bei Studienanfngerinnen und -anfngern identifiziert werden knnen. The aim of the present explorative study was to investigate the strategies that are used while reading an illustrated math text that contains both pictures and text and additionally if those strategies are affected from participants' math self-concept. Die heuristischen Lsungsbeispiele zeigen anhand von Text, Grafiken und Formaldarstellungen den Schlern mgliche Wege des Beweisens.

Dazu werden Materialien entwickelt, die die Selbstttigkeit der Schlerinnen und Schler anregen sollen. Im Rahmen eines Brckenkurses fr angehende Mathematikstudenten wurde die mathematische Argumentationskompetenz erhoben und eine konfirmatorische Faktorenanalyse durchgefhrt. Die Schlerinnen, die mit Geogebra unterrichtet wurden waren deutlich strker motiviert als die der Vergleichsklasse. Dabei wurden die zwei zentralen Aspekte der Gestaltung und Kombination und der Selbsterklrungen dargestellt. Die des sicheren, wahrscheinlichen und unmglichen Zufallsereignisses thematisiert werden. Dabei knnen W-Seminar interdisziplinr angelegt sein und die Rahmenthemen unabhngig an den einzelnen Schulen bestimmt werden.

Auerdem wurde Daten einer Stichprobe von Meistern verschiedener Handwerksberufe erhoben und ausgewertet werden. "Fragen von Studierenden aus der Perspektive eines Mathematiktutors: Eine Eyetracking-Studie" Gutachter: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Matthias Lehner In dieser Masterarbeit wird das Blickverhalten eines Mathematiktutors whrend der Fragen von Studierenden erforscht. Im Detail werden die Fhigkeitsniveaus der Schlerinnen und Schler und explizierte Strategien zum Fhigkeitsvergleich auf Klassenunterschiede und Fehlvorstellungen untersucht, die durch die Anwendung bekannter Heuristiken entstehen knnen. Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Anke Lindmeier Die Arbeit basiert auf einem gegebenen Modell fr Wissen- und Kompetenzbereiche von Mathematiklehrkrften und untersucht mit Hilfe einer explorativen Studie Mglichkeiten der Operationalisierung einer aktionsbezogenen Teilkomponente sowie elementare Strukturannahmen. Dabei sind sowohl fachliche Grundlagen als auch didaktische berlegungen dazu angestellt. "Untersuchung des Verstndnisses Studierender von mathematischen Aussagen in den Reprsentationsformen natrlichsprachlicher Text und Quantorenschreibweise" Bachelorarbeit Lehramt an Gymnasien Gutachter: Kristina Reiss Betreuer: Jana Beitlich Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wurde eine Studie mit insgesamt 22 Studierenden naturwissenschaftlicher Studiengnge durchgefhrt.

20 Schlerinnen und Schler unter Nutzung der Methode des lauten Denkens bei der Untersuchung mathematischer Vermutungen aus der elementaren Zahlentheorie gefilmt. Auf dieser Basis werden Ergebnisse einer Untersuchung mit Schlerinnen und Schler der achten Klasse prsentiert. "Typische Schlerfehler im Umgang mit geometrischen Begriffen" Gutachterin: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Anke Lindmeier Fr nahezu alle Inhaltsbereiche der Mathematik liegen mittlerweile Forschungsarbeiten zur Fehleranalyse vor. For the purpose of the study, 14 participants read four illustrated math texts in front of an eye-tracking device. Der Einsatz offener Aufgaben wirft Fragen bezglich ihrer Anwendbarkeit im Unterricht und ihrer Bewertbarkeit in Leistungserhebungen auf. Reiss Anhand eines Fallbeispiels eines rechenschwachen Schlers der Grundschule verdeutlicht die Arbeit das Phnomen der Dyskalkulie. "Auswirkungen von Fermi-Aufgaben auf die Lernmotivation und Selbstwirksamkeitserwartung der Schler im Fach Mathematik".

Eine konkrete Beobachtung einer Therapie ist die Basis der Arbeit. Darauf aufbauend wurden Materalien fr Lehrkrfte konzipiert, die die Gestaltung eines wissenschaftlichen Seminars erleichtern sollen. Konkret wurden Schulbuchaufgaben der Serie "Fokus Mathematik" und aktuelle Abituraufgaben des G8 analysiert. "Mathematische Argumentationskompetenz im Bereich Teilbarkeitslehre - Entwicklung eines Testinstruments und Evaluation an Lehramtsstudenten" Gutachter: Stefan Ufer Lehramt an Gymnasien Betreuerin: Elisabeth Lorenz Das Ziel dieser Arbeit war, ein Testinstrument zur Erfassung mathematischer Argumentationskompetenz bei Studierenden des Lehramts im Bereich der Teilbarkeitslehre. Im Bereich Mathematik stehen dem Studenten hier sehr viele Mglichkeiten zur Verfgung. Jahrgangsstufe der FOS (nichttechnischer Fachrichtung) in die Praxis bertragen. "Rechenschwchen und ihre Ursachen ein Fallbeispiel" Betreuerin: Prof. Die Schulbuchaufgaben zielen zwar selten auf die Umwandlung der gegebenen Wahrscheinlichkeiten in natrliche Hufigkeiten ab, jedoch knnen durchschnittlich vier von fnf Aufgaben in einem Wahrscheinlichkeitsformat durch eine solche bersetzung gelst werden. Schlielich konnte herausgestellt werden, dass nicht alle Gestaltungskriterien realisiert werden konnten und je nach Videoart besondere Kriterien bercksichtigt werden mussten. "Proportionales Denken bei der Analyse von Vier-Felder-Tafeln im Grundschulalter " Bachelorarbeit Gutachter: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Matthias Bernhard Die Arbeit untersucht in einer empirischen Studie die Fhigkeit des proportionalen Denkens bei Schlern der.

Neue materialien