Literatursuche online


29.12.2020 00:51
Literatursuche Tipps - Universittsbibliothek der LMU - LMU
sind. NZZ-Archiv) kann man oft aktuelle, eher wenig fundierte Artikel zu einem Thema finden. Baumann Fachverlag, bibliotheken, Bcher und Berichte, private Homepage einem Verzeichnis deutschsprachiger Kataloge und Institutionen. Legendr ist der «Zettelkasten» des Soziologen Niklas Luhmann, der viele seiner Artikel unter Rckgriff auf seine kreuzreferenzierten Karteikrtchen schrieb. Literaturrecherche mit Metasuchmaschinen, mit, metager der Universitt Hannover greifen Sie zielgerichtet auf eine Vielzahl von klassischen und wissenschaftlichen Suchmaschinen gleichzeitig. Es empfiehlt sich, mit der allgemeinen Suche.B. Sonst sieht man sich mit einer Menge unfokussierter, weitlufiger Literatur konfrontiert, deren Durchsicht unverhltnismssig viel Zeit in Anspruch nimmt. Eine Mglichkeit, eine groe Anzahl von Bibliotheken gleichzeitig nach Fachliteratur zu durchsuchen, bietet der. Nennen zu einem bestimmten Stichwort hufig «Klassiker die sich mit einem Themenschwerpunkt befassen und sind so Quellen fr einen Ersteinstieg in ein Thema.

Unser Tipp: Digibib Hochschulbibliothekszentrum NRW - HBZ, die digitale Bibliothek Digibib bietet als Metasuchmaschine unter einer einheitlichen Oberflche viele verschiedene Informationsquellen: durchsuchen Sie parallel groe Bibliothekskataloge und Literaturdatenbanken aus aller Welt, und stellen Sie in wenigen Augenblicken fest. Machen Sie sich Gedanken ber die Verwendbarkeit der Artikel. Unser Tipp: GBV Gemeinsamer Bibliotheksverbund, web-Portal des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes der Lnder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thringen und der Stiftung Preuischer Kulturbesitz. In Sachkatalogen trifft man Schlagwortkataloge (Einordnung der Werke nach Schlagwrtern) und Systemkataloge (Einordnung nach Sachgebieten). In Bibliotheken trifft man auf Kataloge in Form von Karteien, Mikrofilmen oder EDV-gespeicherten Datenstzen.

Die folgenden Seiten informieren Sie ber geeignete Strategien fr Ihre Literaturrecherche, ber fachspezifische Suchtipps und die wichtigsten Suchinstrumente der Universittsbibliothek. Wenn Zotero die Angaben nicht automatisch findet, lassen sie sich auch manuell eintragen. Relevante, gute Literatur ist fr das Gelingen einer wissenschaftlichen Arbeit zentral. Keine wissenschaftliche Arbeit kommt ohne Bezugnahme auf bereits Erforschtes aus, da es keinen Sinn macht, das Rad jeweils neu zu erfinden. Bibliographien, bibliographien sind «Bcher ber Bcher».

Doaj - Directory of Open Access Journals. Hier mssen Sie die berprfung der Plausibilitt und des Wahrheitsgehaltes selbst vornehmen. Ein ExpertInnengesprch lohnt sich jedoch erst, wenn man sich bereits in ein Thema eingelesen hat und «weiss, was man will». Ein nachtrgliches Vervollstndigen und erneutes Suchen ist ausserordentlich mhsam und besser zu vermeiden. Die Sichtung der Zeitschriften kann einerseits direkt am Standort der Zeitschrift oder ber Bibliographien und Datenbanken erfolgen (. Von Bund und Lndern, der Europischen Union, von Hochschulen, Schulen, Landesinstituten, aueruniversitren Forschungs- / Serviceeinrichtungen, wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Bibliotheken, Dokumentationsstellen, Museen.a.

Bei Zitaten im Netz setzen Sie bei der Literaturangabe das Abrufdatum hinter den Link, da Inhalte im Netz stndigen Vernderungen unterliegen. Durch die elektronische Datenverarbeitung treten heutzutage vermehrt Kreuzkataloge auf, in denen eine Kombination von Autorenname, Schlagwort (ein thematischer berbegriff; nicht unbedingt ein Wort aus dem Titel) und Stichwort (zentraler Begriff aus dem Titel) gesucht werden kann. Bibliotheken, die meisten Bibliotheken sind frei zugnglich und nicht kostenpflichtig. So wird die Recherche von Artikeln zu einem bestimmten Stichwort einfacher und schneller (vgl. Die Grenzen eines zu erschliessenden Themas sollten unbedingt schon bei der Literatursuche miteinbezogen werden.

Als Einstieg eignen sich auch Internetlexika wie Wikipedia, allerdings nur als Einstieg, da man nicht davon ausgehen kann, dass deren Inhalte geprft und stichhaltig sind. Tipp/Aufgabe Mendeley, wir empfehlen Ihnen, Ihre Literatur mit Mendeley zu verwalten. Dabei knnen Sie jedoch auch ganz gezielt die Jahreszahl einstellen und so nur nach ganz aktueller Literatur suchen. Mit dem Zugang zu elektronischen Zeitschriften und Datenbanken sind die Zeiten vorbei, in denen man sagen musste: «Es gibt keine Literatur zu meinem Thema.». Alphabetische (auch: Nominal-, Autoren-, Formal-) Kataloge ordnen die Werke in der alphabetischen Reihenfolge der AutorInnen. Mendeley, Zotero, EndNote, Citavi oder BibTex. Sie sollten gefundene Informationen der Literaturrecherche im Internet immer besonders sorgfltig prfen.

Dazu ein Beispiel: Bei einem weitverbreiteten Fachbuch, das in Ihrer Bibliothek vorhanden und seit zwanzig Jahren immer wieder in neuen Auflagen erschienen ist, knnen Sie davon ausgehen, dass die Informationen im Werk mehrfach berprft wurden. Probieren Sie soweit mglich, Informationen in einer gedruckten Quelle zu finden. Bei einer Webseite wissen Sie hingegen nicht, wie gut der Autor mit dem Sachverhalt vertraut ist, wer den Text berprft hat und welche Interessen der Autor verfolgt. Die Recherche von Firmen und der Abruf von Verffentlichungen sind kostenfrei. Zeitungsarchive In Zeitungsarchiven (z.B. Der Grossteil des Bestandes lagert in Magazinen, aus denen die Medien bestellt werden (.

Neue materialien