Interkulturelle kommunikation hausarbeit


01.01.2021 11:31
Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation
Form von Kommunikation ist ein mutueller reziproker Prozess, in dem auf eine Nachricht ein Feedback folgt.

3.2 Trans-, Multi- und Interkulturalitt, die Interkulturalitt setzt die Wechselbeziehung von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen voraus. Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten. Abb.1.2.2 Das Organon Modell, eines der frhen und bekannten Modelle ist das Organon Modell, welches durch Karl Bhler entwickelt wurde. Dadurch nimmt er seine Auenwelt als kulturelle Selbstverstndlichkeiten wahr und reagiert darauf. Eine Adaption der neuen Kultur muss erfolgen. In Deutschland und in Japan wird lautes sprechen als Roh und ungebildet interpretiert.

Der Aufenthalt wird vllig begeistert und optimistisch erlebt. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und viele Verhaltensmerkmale lassen sich nicht verallgemeinern (Yousefi 2014, 20). Das Wort Kultur ist aus dem lateinischen Wort cultum Abgeleitet und dieses kommt wiederum von dem Verb colere was so viel bedeutet wie, dass etwas gepflegt worden ist. Strukturmerkmale westlicher UND japanischer kulturen.1. Kultur Zu Beginn habe ich mich intensiv mit dem Begriff Kultur auseinandergesetzt, da meine These von einer interkulturellen Kommunikation ausgeht. Strukturmerkmale westlicher UND japanischer kulturen Das nchste Kapitel widmet sich den Strukturmerkmalen von westlichen und japanischen Kulturen. 1 Brockhaus (2005, 2006, 2008 A-Z wissen IN 12 bnden, Band 6 (kalf-LEU Leipzig:.A. Er geht davon aus, dass jeder, der kommuniziert, auf verschiedenen Wegen wirksam wird. Kultur bleibt aber nicht ber alle Zeiten hinweg gleich, sondern entwickelt sich dynamisch weiter.

Mit diesem Hintergrund lsst sich der Begriff als Ergebnis einer spezifischen Form der Beziehungspflege im Hinblick auf Soziokultur (bewohnen und ansssig sein bearbeitete Umwelt (Ackerbau betreiben sinnhaft stiftende Instanzen (verehren/anbeten) und der Mensch als Akteur (ausbilden, wahren, verstehen) verstehen (Bolten 2014, 17 f). Seniorittsprinzip, hierarchische Strukturen usw.) kennen und mit diesem konform gehen. Anders als die verbale Kommunikation ist es eindeutig, dass die nonverbale meist unbewusst verluft und somit mehr ber die Emotionen der Personen, welche kommunizieren, aussagt.11.3.3 paraverbale Kommunikation. Da Kultur als ein Orientierungssystem gesehen wird, muss sie sich den Vernderungen der Lebensverhltnisse anpassen. Ebenso werden im Punkt.3 mgliche strungsverursachende Faktoren vorgestellt. Es kommt zu vermehrtem Kontakt zu den Einheimischen, deren Kultur er nun zu verstehen versucht. (Inemura 1992:129) Nach Aoyama kann es aber auch innerhalb der eigenen Kultur zu einem Kulturschock kommen, und zwar wenn man mit einer anderen Subkultur in Berhrung kommt. Im weiteren Verlauf meiner Arbeit werde ich die zentralen Kulturmerkmale, die einzelnen Kulturbegriffe sowie die Begriffe der Trans, Multi, und Interkulturalitt erlutern.

2 Kommunikation, in diesem Kapitel wird allgemein auf den Kommunikationsbegriff eingegangen, welche Merkmale kommunikative Prozesse haben und wie er definiert werden kann. Die vier Ebenen Sachebene (Worber ich dich informiere Selbstoffenbarung (Was ich von mir offenbare Beziehung (Wie ich zu dir stehe, was ich von dir halte) und Appell (Was ich von dir will) stellen ein Quadrat dar. Eine Lehrerin fragt eine trkische Schlerin etwas. Auerdem ist sie zum einen ein wissenschaftliches Fach bzw. Zeichen und Symbole knnen einer oder mehrerer Bedeutungen zugeschrieben werden (Heringer 2004, 9). Im dritten Kapitel wird der Schwerpunkt auf die Begriffe Kultur, Interkulturalitt, Transkulturalitt, interkulturelle Kompetenz, Sprache und interkulturelle Erziehung gelegt. Das zuletzt genannte Thema wird Schwerpunkt der hier vorliegenden Hausarbeit sein und sich wie ein roter Faden durchziehen. Jedoch stellt man sich schnell die Frage, was die interkulturelle Kommunikation letztendlich wirklich ausmacht.

Die Verstndigung und der Dialog mit Angehrigen andere Kulturen bietet Raum fr neue Entwicklungsmglichkeiten. Ich mchte die ersten drei Dimensionen nher betrachten, da ich denke, dass sie fr interkulturelle japanisch-europische Partnerschaften sehr aussagekrftig sind. Aber auch dann kommt es vielfach nicht etwa zu einem Relativieren der eigenen Selbstverstndlichkeiten, sondern man hlt lieber am Ethnozentrismus fest und unterstellt dem anderen Dummheit, Ignoranz oder bse Absicht. Mller/Gelbrich (2013.92 13 Lsebrink, Hans-Jrgen (2005 Interkulturelle Kommunikation, Stuttgart:.B. Diese sind neben den Sprach-unterschieden, angenommene Gemeinsamkeiten, nonverbale Missinterpretationen, Vorurteile und Stereotypen, die Tendenz zu Bewerten und eine hohe Unsicherheit.22. Wilhelm Dilthey prgte den Ausspruch: Die Natur erklren wir, das Seelenleben verstehen wir. In der Regel ist damit die Kommunikation auf den Bereich der interpersonellen Face to Face Kommunikation zwischen Angehrigen unterschiedlicher Kulturen gemeint (Lsebrink 2014, 7). Es gibt sehr viele Zugnge um sich mit Kommunikation zu befassen. Wird er jedoch mit fremdkulturellen Normen und Verhaltensmustern konfrontiert, werden diese Selbstverstndlichkeiten grundlegend in Frage gestellt, woraus tief greifende Verunsicherungen, Angstgefhle, Depressionen und regelrechte Identittskrisen resultieren knnen.

Whrend der Ernchterungs- bzw. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Kommunikation.1 Definition.2 Kommunikationsmodelle.2.1 Das Sender Empfnger Modelle.2.2 Das Organon Modell.2.3 Das Vier Ohren Modell.3 Kommunikationsformen.3.1 verbale Kommunikation.3.2 nonverbale Kommunikation.3.3 paraverbale Kommunikation 3 Kultur.1 Definition.2 Zentrale Kulturmerkmale. Interkulturalitt grndet sich auf Gleichwertigkeit der Menschen mit dem Bewusstsein, dass die eigene Kultur mit der Anderen nicht unbedingt gleich ist. Die Verwendungsweise des Begriffs ist sehr breit und unterschiedlich. (Spiegl 2001:5) Bei der interkulturellen Kommunikation greifen die Beteiligten nicht ausschlielich auf ihre eigenen Codes, Konventionen, Einstellungen und Verhaltensformen zurck, sondern erfahren andere Codes, Konventionen, Einstellungen und Alltagsverhaltensweisen. 10 14 Rehbein, Jochen (1985 Interkulturelle Kommunikation, Tbingen: Narr,.27 15 vgl. Brockhaus 2 Thies, Jan H (2008 Nonverbale Kommunikaton, grin Verlag, ml (aufgerufen am ) 3 Heringer, Hans Jrgen (2010 Interkulturelle Kommunikation, Tbingen:. Ich werde die Inhalte von drei dieser Seminare nher untersuchen, und mchte herausfinden, auf welche Weise sie versuchen interkulturelle Kompetenz zu vermitteln. Es wird beschrieben wie interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation jungen Menschen didaktisch vermitteln werden kann.

Es besteht eine Wechselbeziehung zwischen mindestens zwei Personen. Er begrndet das damit, dass wir in einer fremden Kultur unseren Alltag, den wir gewohnt sind, mglicherweise nicht wieder finden. Auch sind Sprechpausen von relevanter Bedeutung. Das Vier Ohren Modell. Aus diesem Grund ist es laut Samovar nun schwierig, dass eine Mitteilung zwischen Sender und Empfnger aus verschiedenen Kulturen ohne Komplikationen ausgetauscht wird. Kultur ist Kommunikation und Kommunikation bringt Kultur hervor. Die Gesprchspartner sind sich dies oft nicht bewusst sie halten ihre eigene Sichtweise fr normal. Eine Kultur verstehen Mit dem Begriff des Verstehens haben sich vor allem die Geisteswissenschaften beschftigt.

Wichtig ist, dass ein kultureller Austausch zwischen beiden Parteien stattfindet und nicht ausschlielich auf eigene Konventionen, Einstellungen und Verhaltensweisen zurckgegriffen wird. Auch bestimmte nonverbale Zeichen beeinflussen das Geschehen, welches bei genauerer Betrachtung als kulturell codiert betrachtet werden kann. Viele verschiedene wissenschaftliche Richtungen haben sich damit auseinandergesetzt. Ebenfalls kann der Einsatz der Stimme von Kultur zu Kultur anders betrachtet werden. (Weggel 1989:24) Nakamura hat in seinem groen Werk Ways of thinking of Eastern peoples: India-China-Tibet-Japan ausfhrlich die Konzepte von Osten und Westen untersucht und jeweils vier Begriffspaare der einen und der anderen Seite zugeordnet: Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten.

Aus diesem Grund gibt es den richtigen allgemeinen Kulturbegriff nicht. Eine Kultur verstehen.4. In dieser Phase wird hufig sogar der Aufenthalt abgebrochen. Es wre nicht richtig Kulturen auf Universalen wie Gestik und Mimik zu beschrnken, daraus Schlsse zu ziehen und auf dieser Grundannahme zu kommunizieren. Im einen Fall begegnen sich Menschen verschiedener Kulturen, im anderen Fall Menschen verschiedener Nationen. Begegnet man jedoch Menschen anderer Kulturen, so stellt man fest, dass es auch andere Arten und Formen des Erlebens, Denkens und Verhaltens gibt, Formen, die sich mit den gewohnten, eingefahrenen Schemata nicht vereinbaren lassen. Final stage fhlt sich der Fremde in der neuen Kultur mehr oder weniger wohl. Ist ja alles viel angenehmer als befrchtet. (Spiegl 2001:5) Wenn Menschen verschiedener Kulturen einander begegnen, bezeichnen wir die Prozesse, die dabei ablaufen, als interkulturelle Kommunikation oder auch als interkulturelle Interaktion.

Zusammenfassung, literaturverzeichnis, abbildungsverzeichnis, abbildung 1: Anpassungszirkel (nach Goldmann 1994:127). Als weiteres Vorgehen ist es mir wichtig verschiedene Strukturmerkmale der unterschiedlichen Kulturen herauszuarbeiten. Diese Einstellung wird durch den Ethnozentrismus beschrieben und spielt bei der interkulturellen Begegnung eine auerordentlich bedeutsame Rolle. Der Mensch ist ein kulturstiftendes und kommunikatives Wesen. Somit kann daraus geschlossen werden, dass die Menschen jederzeit und seit dem ersten Augenblicks ihres Lebens kommunizieren.

Eines der Entstehungsgrnde des Begriffs, war die Immigration sowie die Entwicklung einer multikulturellen Gesellschaft und deren Problemfelder. Die Schlerin denkt wahrscheinlich, dass sie von der Lehrerin fr dumm gehalten wird, weil sie alles wiederholt und erklrt. Es gibt eine Vielzahl von Theorien, die diese Prozesse auf unterschiedlichen Wege erklren (Yousefi 2014, 19). Um interkulturell erfolgreich kommunizieren zu knnen, ist das Aneignen von interkulturellen Ritualen, Terminologien sowie Grammatiken ist also ebenso von Nten, da allein schon die Artikulation von Kritik oder Bitten zu Missverstndnissen fhren knnen und die Verstndigung erschweren. (Aoyama 1996:14) Abbildung 1: Anpassungszirkel (nach Goldmann 1994:127) Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Die obige Grafik zeigt den Verlauf eines Kulturschocks. Es werden sechs Konzepte vorgestellt, die schon seit geraumer Zeit in der Praxis durchgefhrt werden. (Maletzke 1996:35-36) Fr meine These ist diese mikrosoziologische Betrachtungsweise zentral. Bei interpersoneller Kommunikation stehen die Personen bzw. Strukturmerkmale der Seminare zur interkulturellen Kommunikation.

Neue materialien